Jehovas Zeugen in Ebreichsdorf laden zu einem besonderen Vortrag ein

Vortrag, Lesung
Foto für Öffentliche Vorträge

Fotolegende: Königreichssaal von Jehovas Zeugen in Ebreichsdorf, Gildenweg 8

Die aktuellen Weltgeschehnisse zeigen die Genauigkeit der Prophezeiungen in Gottes Wort, der Heiligen Schrift. Sie ist ein Buch mit Antworten auf alle wichtigen Lebensfragen und bietet eine realistische Hoffnung für die Menschheit.
Zu einem besonderen Vortrag lädt die Gemeinde von Jehovas Zeugen in Ebreichsdorf am 26. Mai 2024 um 9 Uhr 30 ein.

„Gibt es wirklich einen Teufel?“ – so lautet das Thema des 30-minütigen Vortrags.
Gastredner ist Cyril Ndendja.

Der Besuch der Vorträge ist kostenfrei, ohne Kollekte und es entstehen keinerlei Verpflichtungen.
Sie sind herzlich eingeladen, einmal bei uns Jehovas Zeugen* Ebreichsdorf hereinzuschauen.
Die Vorträge können auch über Zoom mitverfolgt werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch bei uns.

*Jehovas Zeugen: Wer wir sind
Wir sind Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und sprechen unterschiedliche Sprachen. Weltweit verbinden uns gemeinsame Ziele für eine friedliche Zukunft der Menschheit. Wir möchten den Schöpfer ehren, der gemäß Genesis, Kapitel 1 Vers 1, alles erschaffen hat und seinen Namen, Jehova (althebräisch JHWH), ca. 7000mal in der Bibel aufzeichnen ließ. Wir nehmen uns Jesus Christus zum Vorbild, der im Vater Unser gleich zu Beginn Wert auf Gottes Namen legt, wenn er sagt: „Dein Name werde geheiligt“. Weil wir, wie Jesus, für Gott und seinen Namen Zeugnis ablegen, nennen wir uns Jehovas Zeugen.

Kontakt

Veranstalter

Kategorien

  • Vortrag, Lesung